Mobiler Reitunterricht nach klassischen Grundsätzen

Schon Xenophon hat erkannt, dass ein Pferd nur seine ganze Ausstrahlung entfalten kann, wenn es körperlich und seelisch im Gleichgewicht ist. Daher sollte es die Aufgabe und das Ziel eines jeden Reiters sein, hier die größtmögliche Übereinstimmung anzustreben. Dieses Gedankengut wurde im 18. Jahrhundert durch Francois Robinchon de la Guérinière wiederbelebt und weiterentwickelt. Das von ihm entwickelte System stellt die Grundlage der klassischen Reiterei in ihrer barocken Form dar.

Mein Ziel ist es, interessierten ReiterInnen und ihren Pferden - unabhängig von Rasse, Alter und Ausbildungsstand diese klassisch-barocken Grundsätze näher zu bringen.   Unter Berücksichtigung von Anatomie und Biomechanik arbeite ich nach dem Grundsatz "Wissen ist Prävention" und verbinde damit die Trainingslehre mit den individuellen Anforderungen von Pferd und ReiterIn.
Mein Ziel ist es, mehr Harmonie und Freude bei der Arbeit mit dem Pferd zu vermitteln.
Durch individuell abgestimmten Reitunterricht in vertrauter Umgebung, Arbeit an der Hand oder am langen Zügel, Erarbeitung circensischer Lektionen.......

 

 

 Verantwortlich für den Inhalt dieser Webseite:

Angelika Deiters, Oberwichterichstraße 15, 53881 Euskirchen
Tel.: 02251/7959122, Mobil.: 0171/174 62 38, Fax: 02251/127273,

e-mail:
info@klassisch-barockes-reiten.de 

Anerkannte Trainerin (Trainer A FN) des Bundesverbandes für klassisch-barocke Reiterei Deutschland e.V.